Seitenpfad:

Rumänische IG BAU Mitglieder und 7-Sterne-Kranfahrer informieren Bauleute aus Osteuropa

PECO Kranfahrer
(Foto: PECO-Institut)
24.03.2022
Internationales

Am Sonntag, den 20. März, besuchte ein Team aus IG BAU, PECO-Institut und vom Europäischen Verein für Wanderarbeiter (EVW) Bauleute aus Osteuropa. Erstmals beteiligten sich an der Infoaktion auch rumänische IG BAU Mitglieder aus dem Rhein-Main-Gebiet. Sie waren extra angereist, um ihre Kollegen über ihre Rechte auf deutschen Baustellen zu informieren.

Die Delegation besuchte unter anderem eine große Unterkunft in den Ausläufern von München. Schnell entstanden Gespräche mit den Beschäftigten aus Osteuropa. Interesse gab es vor allem an den Themen Urlaubskassenverfahren und Arbeits- und Gesundheitsschutz. Am Ende konnten längere Gespräche mit insgesamt 80 Bauleuten geführt werden.

Mit dabei war auch Marian Marcu vom rumänischen Kranfahrerverband 7-Sterne. Die Freude war groß, als die Gruppe in einer Unterkunft zufällig auf weitere Mitglieder des Verbandes traf.

Die Aktion war ein Test für eine umfangreichere Kampagne in Bayern und im Rhein-Main-Gebiet, die im Sommer diesen Jahres stattfinden soll. Das Ziel: Bauleute aus Osteuropa zu den Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz, undokumentierte Beschäftigung und Urlaubskassen zu informieren.