Stifte fallen auf Tisch
(Foto: Unsplash)
03.11.2023
Bildung / Mitbestimmung

Veranstaltungszeitraum: 27. November bis 1. Dezember. Für spontane Kolleg*innen sind noch Plätze frei.

In 2023 sind einige neue Regelungen in Kraft getreten, die es wert sind, näher betrachtet zu werden. Aber auch in den Tarifverträgen der letzten Jahre sind interessante und wegweisende Änderungen für das Bauhauptgewerbe verankert. In diesem Seminar, das auf die besonderen Regelungen und Bedingungen der Branche eingeht, werden bestehende und neue tarifliche Bestimmungen behandelt.

Beispielhaft sei hier auf die Neuregelungen beim Urlaubsanspruch für gewerblich Beschäftigte oder die neue Wegezeitvergütung, die zum 1. Januar 2024 erneut eine Änderung erfährt, hingewiesen.

Das Seminar findet von 27. November bis 1. Dezember im Tagungs- und Bildungszentrum Steinbach statt.

Die Leitung übernehmen Nelli Hettich (Fachreferentin für das Bauhauptgewerbe im Bundesvorstand der IG BAU) und Steffen Spengler (SOKA-BAU).

Es ist zurzeit noch nicht vollständig ausgebucht, kurz entschlossene Betriebsräte und Betriebsrätinnen haben also noch die Möglichkeit an diesem spannenden Seminar teilzunehmen.

Das Seminarprogramm und die Anmeldeunterlagen: