Naturstein
©

music4life / Pixabay

29.08.2022
Baustoffindustrie

6,8 Prozent mehr Einkommen für Gewerkschaftsmitglieder der IG BAU.

Am 25. August 2022 wurden die Tarifverhandlungen der Steine und Erden Industrie Thüringen mit folgendem Tarifergebnis abgeschlossen:

  • 150 Euro (5,4 Prozent) höhere Entgelte ab 1. September 2022 bezogen auf  das Eckentgelt E 6.1; andere Entgelte richten sich nach dem Prozentgitter.
  • 5,4 Prozent mehr Ausbildungsvergütungen:
    1. Ausbildungsjahr – 848 Euro, 2. Ausbildungsjahr – 932 Euro,  3. Ausbildungsjahr – 1013 Euro, 4. Ausbildungsjahr – 1094 Euro
  • Die Jahressondervergütung wird mit 50 Prozent der monatlichen tariflichen Vergütung dynamisiert. Das heißt: Ab 2022 beträgt die  Jahressondervergütung die Hälfte eines Monatsentgelts.
    Zukünftig: Tarifentgelt steigt – Jahressondervergütung steigt!
  • Laufzeit des neuen Tarifvertrages: bis 30. September 2023.

Wir bedanken uns herzlich bei den Mitgliedern unserer Verhandlungskommission und allen Gewerkschaftsmitgliedern in den Betrieben für ihre Unterstützung.