Gartenbau
10.09.2020
Forst- und Agrarwirtschaft

Die Tarifrunde im Gartenbau steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Forderung nach der Einführung eines Entgeltsystemes. Das heißt, die Entgeltgruppen sollen nicht mehr unterschieden werden in Lohn und Gehalt: Alle Beschäftigten erhalten Entgelte aus derselben Entgelttabelle!

Warum ist das besser? 

  • Außerdem fordert die IG BAU, dass nicht nur die Qualifikation berücksichtigt wird, sondern auch, wie lange jemand schon im Betrieb arbeitet. 
  • Die Entgelte aller Beschäftigten, ob im Gewächshaus, im Garten oder im Büro sollen damit gerechter werden. 
  • Für alle Beschäftigten kommt bei der richtigen Umsetzung mehr monatliches Entgelt heraus

Damit wir es hier auch schaffen, ist es notwendig, dass Du und Deine Kolleg*innen Euch gewerkschaftlich organisiert und engagiert!  
 
Hängt dieses Flugblatt im Betrieb aus, sprecht mit Kolleg*innen und ruft Eure*n Gewerkschaftssekretär*in an, wie Ihr Euch einbringen könnt.
 
 

Das Flugblatt zur Tarifrunde.