Robert Feiger
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
23.03.2020
Pressemitteilungen 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die IG Bauen-Agrar-Umwelt setzt sich für den Schutz und die Gesundheit der Beschäftigten ein. Das war schon immer so, aber es ist jetzt in Zeiten der Corona Pandemie umso wichtiger. Die IG BAU unternimmt alles, was möglich ist, um Mitglieder und Beschäftigte vor einer Infektion mit dem Virus, aber auch den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu schützen.

Wir stellen aktuelle Informationen im Umgang mit Corona bereit, wir sagen der Politik und den Arbeitgebern, welche Schutzmaßnahmen wir jetzt von ihnen erwarten, und wir treffen selbst Vorkehrungen, um unsere Beschäftigten vor Risiken zu schützen. Die Gesundheit steht für uns an erster Stelle.

Selbstverständlich stellt die IG BAU ihren Service für Mitglieder solange es geht weiterhin bereit. Ob es um den Rechtsschutz geht oder – wie derzeit im besonderen Maße – um Krankheit, Urlaub, Lohnfortzahlungen oder Kurzarbeit: Wir stehen unseren Mitgliedern beratend zur Verfügung.

Vieles kann über Telefon und E-Mail  aufgefangen werden. Andere Dinge, die vor kurzem noch Priorität hatten, müssen wir jedoch verändert angehen. Davon ist auch die Tarifrunde im Bauhauptgewerbe betroffen, auf die wir uns in den vergangenen Monaten mit allen Kräften vorbereitet haben.

Gemeinsam mit dem DGB setzt sich die IG BAU dafür ein, dass die Interessen der Beschäftigten auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten gewahrt bleiben. Die Beschäftigten müssen jetzt noch stärker als davor in den Blick der Politik rücken. Die Krise bietet dafür eine Chance.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Wertefundament der IG BAU ist die Solidarität. Sie hat uns in der Vergangenheit in guten und in schwierigen Zeiten getragen. Solidarität ist heute trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie unverzichtbar.

Deshalb stehen wir an Eurer Seite. Und wir bitten Euch: Bleibt auch uns treu, passt auf Euch und auf Eure Mitmenschen auf!

 

Alles Gute

Robert Feiger