Feld Getreide Weizen
(Foto: Warren Wong / Unsplash)
15.07.2022
Forst- und Agrarwirtschaft

Einen Zukunftspreis vergibt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die besonders hervorzuhebende Leistungen erbracht haben.

Zu den besonderen Leistungen zählen beispielsweise:

  • Entwicklung technischer oder organisatorischer Lösungen für den Betrieb
  • besondere soziale beziehungsweise gesellschaftliche Verantwortung
  • außerordentliches betriebliches Engagement
  • besondere berufliche Weiterbildung und -entwicklung

Teilnehmen können Arbeitnehmer*innen mit einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis auf einem umlagepflichtigen Betrieb der Land- und Forstwirtschaft, einschließlich Gartenbau, in Nordrhein-Westfalen. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich, die Teilnahme erfolgt auf Vorschlag durch Arbeitskolleg*innen, Arbeitgeber*innen oder berufsständische Institutionen.

Der Zukunftspreis setzt sich aus Urkunde und Geldpreis (500 Euro) zusammen.

Einsendeschluss ist der 15. September 2022.

Weitere Informationen und das Vorschlagsformular gibt es bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.