puten
© Pixabay
23.04.2019
Forst- und Agrarwirtschaft

Am 11. April haben für die Beschäftigten bei dem Geflügelverarbeiter Friki Storkow Verhandlungen für einen neuen Tarifvertrag stattgefunden. Die IG BAU konnte ihre Forderungen zum Teil durchsetzen:

  • Ab 1.4.2019 bekommen alle Mitarbeiter*innen 3 Prozent mehr Tariflohn.
  • Ab 1.1.2020 kommen noch einmal 1,3 Prozent dazu.
  • Als Ausgleich für die Monate Januar bis März werden 140 Euro netto als Erholungsbeihilfe mit der Juni-Abrechnung ausgezahlt.
  • Der Grundurlaub erhöht sich für alle Mitarbeiter*innen auf mindestens 24 Tage. Wer bereits 25 Tage hatte, behält diese natürlich. Der Zusatzurlaub bleibt zunächst gleich.