Branchen


26.04.2017
Die Beschäftigung im Bauhauptgewerbe lag in den ersten beiden Monaten 2017 um 6 Prozent über dem Vorjahresniveau. Im Jahr 2016 hatte sie mit 786.100 2,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahres gelegen. Die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden der Betriebe lag im gleichen Zeitraum 0,9 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.  weiterlesen

Zeitenwende im öffentlichen Dienst

Schöneberger Forum am 28. und 29.11.2017 in Berlin

17.04.2017
Gut ausgestattete, funktionsfähige staatliche Institutionen werden wieder zunehmend als wichtige Voraussetzung für gesellschaftlichen Zusammenhalt, Sicherheit und Prosperität angesehen. Diese Erkenntnis stand viele Jahre im Schatten von „Deregulierung“ und „Entbürokratisierung“. Heute erfährt der öffentliche Sektor eine wahrnehmbare Aufwertung. Die staatlichen Einnahmen steigen kontinuierlich, die Politik stellt dringend fällige Investitionen in Personal und Infrastruktur in Aussicht. > weiterlesen. 

Den Beschäftigten in der Landwirtschaft eine Stimme geben

Unbedingt an der öffentlichen Konsultation zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) teilnehmen

© b_engel
13.04.2017
In diesem Frühjahr führt die EU-Kommmmission eine öffentliche Konsultation zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020 durch. Die IG BAU kritisiert die einseitige Ausrichtung der Konsultation, in der die Rolle von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Landwirtschaft ignoriert wird. Damit sich das ändert, fordert die IG BAU zur regen Teilnahme an der Umfrage auf. Doch bevor Ihr loslegt, lest Euch bitte unbedingt unsere Informationen im geschützten Mitgliederbereich durch.  weiterlesen
© alle Fotos: IG BAU
08.03.2017
Seit vielen Jahrzehnten kämpfen Frauen auf allen Ebenen der Gesellschaft für gleiche Rechte und müssen sich immer noch mit Benachteiligungen auf fast allen Ebenen der Gesellschaft auseinandersetzen, nicht zuletzt bei der Vergütung.  weiterlesen
© IG BAU
08.03.2017
Um die Rohstoffsicherung der Erwitter Zementbetriebe ging es am vergangenen Dienstag, 7. März, bei einem Treffen mit Staatsekretär Dr. Günther Horzetzky vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen.  weiterlesen
20.02.2017
Fachgruppenvorstände und Aktive aus den Bereichen Garten- und Landschaftsbau, Gartenbau, Landwirtschaft, Floristik und dem "grünen" Teil des öffentlichen Dienstes trafen am Samstag, 18. Februar 2017, in Stuttgart zusammen. Breit gefächert wie ihre Interessen sind auch ihre Themen: Berufsbildung, Hochschularbeit, Arbeitsbedingungen, Tarifverträge und vieles mehr.  weiterlesen
Vorstand der Maler und Lackierer: (hinten von links) – Thomas Koßmann, Robert Wohlgefahrt, Martin Bahmed, Marion Heduschka, Cemal Kücükakyüz; (vorne von links) – Thomas Sengewald, Volkert Heinitz, Stefan Hundt, Andreas Haupt, Stefan Bogon, Karsten Berlin (Vorsitzender).
© IG BAU (Kalle Meyer)
08.02.2017
Seit vergangenem Samstag steht Karsten Berlin an der Spitze des Bundesfachgruppenvorstandes der Maler und Lackierer. Er und seine Mitstreiter/in freuen sich auf eine bunte, abwechslungsreiche Branchenarbeit.  weiterlesen
Für ihre Branche: (hinten von links) – Mark Dönnecke, Konrad Dehler, Serge Lethen, Jürgen Müller; (vorne von links) – Sebastian Hörauf, Ulrich Biesalski (Vorsitzender), Lars Schwind, Rainer Grießhammer.
© IG BAU (Kalle Meyer)
08.02.2017
Auch im Steinmetzhandwerk wurde ein neuer Bundesfachgruppenvorstand gewählt. Ulrich Biesalski leitet das Gremium für die kommenden vier Jahre.  weiterlesen
Bundesvorsitzender Robert Feiger ruft zur Solidarität auf.
© IG BAU
30.01.2017
Eine starke Branche braucht starke Mitstreiter/innen, die die Belange der Beschäftigten aktiv nach außen vertreten. Mit der Wahl des neuen Bundesfachgruppenvorstands haben die Industriellen Dienstleistungen eine starke Mannschaft aufgestellt.  weiterlesen
© ÎG BAU
16.12.2016
Am 8. und 9. Dezember 2016 fand die zweite gemeinsame Sitzung der Bundestarifkommissionen von IG BAU und ver.di für die Beschäftigten in der deutschen Immobilienwirtschaft in Berlin statt. Der Vergütungstarifvertrag für die über 60.000 Beschäftigten läuft zum 30. Juni 2017 aus.  weiterlesen
Von li.: Reiner Bierig, Geschäftsführer des VGL-BW – Stefan Müller, Unternehmer, Beauftragter für Tarifpolitik des VGL-BW – Bernd Deigner-Grünberg, alternierender Vorsitzender des AUGALA-Verwaltungsrates, IG BAU – Gunther Häberlen, Branchensekretär IG BAU
© VGL-BW
13.07.2016
Auf Initiative der Fachgruppen Gärtnerinnen/Gärtner der IG BAU Baden-Württemberg trafen sich am 10. Juli 2016 Vertreterinnen und Vertreter der IG BAU und des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V. (VGL-BW) auf der Landesgartenschau in Öhringen zu einer Podiumsdiskussion. Dort wurde vor allem über das Thema Ausbildung und über die Zukunft des Garten- und Landschaftsbaus in Baden-Württemberg diskutiert.  weiterlesen
28.12.2015
Die gesetzliche Rente wird in Zukunft nicht mehr für ein finanziell sorgenfreies Leben reichen. Deshalb haben die Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft mit dem „Tarifvertrag über eine zusätzliche Altersversorgung im Baugewerbe“ (TZA) eine neue überbetriebliche Altersversorgung für alle Beschäftigten und Azubis in Ost und West auf den Weg gebracht – die neue Tarifrente Bau (TRB).  weiterlesen

Mitglied werden