Frauen


Frauen räumen auf mit .....

Internationaler Frauentag in Gelsenkirchen


© IG BAU (Rosemarie Bludau)
11.03.2015
Ein buntes Bild bot sich den Passanten am Samstag, 7. März 2015, in der Gelsenkirchener Fußgängerzone. Gemeinsam mit den Frauen vom offenen Frauen-Netzwerk Gelsenkirchen waren die IG BAU-Frauen aus dem Bezirksverband Emscher-Lippa-Aa unterwegs, gut ausgestattet mit Rosen und Flugblättern zum Verteilen. Die Frauen nutzten diese Aktion aber auch, um über die Dinge, die uns heute im Alltag leider viel zu oft begegnen, wie Rassismus, Diskriminierung, religiöser Fundamentalismus etc,. zu reden und aufzuklären.

Um die "Botschaften" besser an den Mann bzw. die Frau zu bringen, hatten die Frauen Dinge, mit denen sie aufräumen wollten, auf Kartons geschrieben - und diese Kartons in einen Bollerwagen gepackt. Mit ihrem Gefährt zogen sie viele Blicke auf sich, verschenkten ihre Rosen und kamen dabei mit Passantinnen und Passanten ins Gespräch.

Zur Mittagszeit trafen sie sich mit den Netzwerk-Frauen zu einem kleinen Demo-Zug unter dem Motto: „Frauen räumen auf mit…“. Hierbei wurden die Kartons nun mit Besen durch die Straße gekehrt und auf dem Bahnhofsvorplatz mit großem Hallo „ in die Tonne gekloppt“, wie man hier im Ruhrgebiet so schön sagt.

Ein Beitrag nach Material unserer Kollegin Rosemarie Bludau.

© IG BAU (Rosemarie Bludau)
© IG BAU (Rosemarie Bludau)
© IG BAU (Rosemarie Bludau)
© IG BAU (Rosemarie Bludau)