Baustoffindustrie


Kalte Streiknacht

Video dazu jetzt online!


© IG BAU (Normen Schulze)
24.02.2013
Beim Schichtwechsel vom Freitag zu Samstag mussten die Kollegen eng zusammenrücken, bei minus 6 Grad haben die Streikenden am Feuer Bewegung gesucht. Alle sind beeindruckt von den Facebook- Kommentaren, die Gewerkschaftssekretär Normen Schulze am Feuer vorliest:

So schrieb der Fachgruppenvorsitzende (Baustoff) aus Thüringen:
„Hallo Kollegen, wir beobachten hochachtungsvoll die Videos im Netz. Mit vollem Respekt möchte ich Euch schreiben, dass wir Euch in vollem Maße unterstützen. Auch wir führen gerade Urabstimmungen durch. Und wenn es nötig ist, werden auch wir streiken! Nur gut, dass die Videomacher nicht streiken“

Oder ein Kollege aus Brandenburg (Kommentar zum Video vom Mittwoch):
„Schön zu sehen das wir nicht allein stehen, Ihr macht´s vor, wir ziehen nach! Wir haben nächsten Montag Urabstimmung! Macht weiter so…“

Die Facebook- Seite „IG BAU SATS“ ist seit Streikbeginn online, hier werden Informationen der Region Sachsen- Anhalt, Sachsen und Thüringen eingestellt. Bis heute haben 12.427 User diese Seite aufgerufen. 635 verlinkten sie auf Ihrem Facebook- Profil. Allein das ist schon toll.

Die Stimmung bei den Streikenden ist besser als denn je, das spiegelt auch das heutige Video wieder. Eng zusammengerückt singen die Streikenden am Feuer und bewegen sich im Takt. Zwischen Nacht- und Tagschicht gibt es viel Zeit, um über die Streiksituation zu reden. Aber seht selbst.

Am Montag wird ein weiterer Betrieb dazu stoßen.