Senioren


Mit 200 in den Tag ...


© IG BAU
05.05.2015
Über 200 Senioren haben am 25. April den dritten Seniorentag der IG BAU-Regionen Rheinland und Westfalen in Essen erlebt. Der gastgebende Bezirksverband Mülheim-Essen-Oberhausen (MEO) hatte sich gut vorbereitet. Transparente an der Häuserfront zeigten den Weg zum Seniorentreffen.

Der Vertreter im IG BAU-Bundesseniorenvorstand, Kollege Leopold Pilz, und der Kollege Peter Henseler, Vorsitzender des Senioren-Arbeitskreis im Bezirksverband MEO, eröffneten den Tag.

Ulrike Laux, zuständiges Bundesvorstandsmitglied für die Seniorenarbeit in der IG BAU, und der Regionalleiter der Region Rheinland, Holger Vermeer, gaben in Beiträgen einen Überblick über aktuelle Themen in der Region und im Bund.

Die Gelegenheit, eine Großstadt im Wandel zu besuchen, wurde durch eine ausführliche Stadtrundfahrt genutzt. Viele „Auswärtige“ waren über die „Grüne Stadt Essen“ durchaus überrascht.

Der Abschluss in der Traditionsbrauerei „Borbecker Dampfe“ mit einem zünftigen Essen rundete den interessanten Tag ab.

Ein viertes Seniorentreffen ist für 2016 anvisiert. Das nächste Mal wieder in der Region Westfalen.

Peter Henseler

Ulrike Laux

Leopold Pilz

Mitglied werden