E-Klasse / Wir sind die IG BAU


Wir können es, und es macht Spaß


© IG BAU (R+W)
30.07.2014
„Wie kommen wir in die Presse?“ Diese Frage bewegte die annähernd 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am vergangenen Wochenende zum Workshop „BAU macht MEDIEN“ in die Bildungsstätte Steinbach gekommen waren. Unter Anleitung der Medien-Profis des Berliner Journalistenbüros Röhr & Wenzel lernten sie gemeinsam und mit viel Spaß das Grund-Rüstzeug für Video, Radio und Zeitung.

Aufgabe und Ziel war es, den „Siebten-Medien-Sinn“ zu entwickeln.

IG BAU-Bundesvorstandsmitglied Carsten Burckhardt: „Was Ehren- und Hauptamtliche in der IG BAU auf Bezirks-, Regional- und Bundesebene für die Menschen in unseren Branchen leisten, ist großartig. Wir müssen es aber auch verstehen, diese Leistungen großartig zu vermarkten. Deswegen bieten wir den Kolleginnen und Kollegen an, das von Fachleuten zu lernen.“

Im Workshop ging es darum, ein Gefühl dafür zu entwickeln, aus einem Ereignis eine Nachricht zu machen, die sowohl die Medien wie auch die Öffentlichkeit mit interessiert aufnimmt. Außerdem übten die Teilnehmer den Umgang mit Kamera und Mikrophon.

Fazit des Medien-Sommer-Camps: Wir können es und es macht uns Spaß. Jetzt müssen wir es auch noch tun!

© IG BAU (Burkhard Much)

© IG BAU (Franz Zöllner)

Keine Scheu - die Teilnehmer übten den Umgang mit Fotoapparat, Kamera und Mikrofon.

Mitglied werden