Tarife


Beton- und Fertigteilwerke Sachsen/Thüringen: beachtliches Tarifergebnis erzielt!

25.07.2018
Die Tarifkommission der IG BAU in der Beton- und Fertigteilindustrie Sachsen/Thüringen hat ein gutes Ergebnis erkämpft. Die Beschäftigten und Auszubildenden können sich über deutliche Entgeltsteigerungen freuen.

Nach aufreibenden Diskussionen und harten Verhandlungen einigten sich die IG BAU und die Arbeitgeber auf folgende Ergebnisse:

  • Die Löhne erhöhen sich zum 1. Juli 2018 um 0,50 Euro pro Stunde und ab 1. Januar 2020 um weitere 0,75 Euro. Das bedeutet eine Gesamterhöhung von 1,25 Euro pro Stunde.
  • Die Gehälter erhöhen sich zum 1. Juli 2018 um 80 Euro pro Monat und ab 1. Januar 2020 um weitere 80 Euro monatlich.
  • Auszubildende aller Ausbildungsjahre erhalten ab 1. Juli 2018 50 Euro pro Monat mehr und ab 1. Januar 2020 weitere 50 Euro monatlich mehr Ausbildungsvergütung.
  • Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten: vom 1. Juli 2018 bis 30. Juni 2020.