Frauen


Macht_Frau_Politik – Wo stehen wir nach 100 Jahren Frauenwahlrecht?


© IG BAU
13.03.2018
Können 30 Prozent Parlamentarierinnen – oder weniger – 51 Prozent des Wahlvolks gut vertreten? Auch nach 100 Jahren Frauenwahlrecht sind die Parlamente noch nicht paritätisch besetzt. Brauchen wir ein Parité-Gesetz, wie es Frankreich seit 2001 hat?

Diese und andere Fragen wurden anlässlich des Internationalen Frauentags im Gasteig München diskutiert.

Nach einem Vortrag von Prof. Dr. Silke Laskowski, Uni, Kassel, diskutierten Politikerinnen, die im bayerischen Landtag vertreten sind, auch über die Quote und Frauensolidarität. „Lassen Sie uns doch hemmungslos gut übereinander reden – und denken Sie darüber nach, was wir oft wirklich tun.“ - O-Ton einer Politikerin. Ein weiterer Höhepunkt war der Beitrag „Freiheit“ von der Poetry-Slamerin Meike Harms.

Anschließend wurde gefeiert. Denn wir sind stolz, auf das, was wir erreicht haben.