Baustoffindustrie


Tariferfolg erzielt: 5,7 Prozent mehr Lohn

Tarifrunde der Ziegelindustrie Nord


© IG BAU
03.12.2018
Am 29. November 2018 konnte die Tarifkommission bereits in der ersten Tarifrunde diesen Tariferfolg für die Ziegelindustrie Nord erzielen:
  • Erhöhung der Entgelte in zwei Stufen: ab 1. Mai 2019 erhöhen sich die Entgelte um 3,4 Prozent und ab 1. Januar 2020 um weitere 2,3 Prozent.
  • 500 Euro mehr: für die Monate Dezember 2018 bis April 2019 werden für alle Entgeltgruppen je Monat 100 Euro gewährt, also insgesamt plus 500 Euro.
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütungen: Die Ausbildungsvergütungen werden durch einen Festbetrag um 65 Euro monatlich über alle Ausbildungsjahre, mit Wirkung zum 1. Januar 2019, erhöht.
  • Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten – vom 1. November 2018 bis 31. Oktober 2020.

Wir gratulieren der Tarifkommission zu diesem Erfolg und bedanken uns für ihr Engagement!