DGB Bundestagswahl
(© DGB)
27.08.2021
Bundestagswahl 2021

Gut einen Monat vor der Bundestagswahl legen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine Mitgliedsgewerkschaften eine Charta für eine sozial gerechte Transformation vor. Auf der digitalen DGB-Transformationskonferenz wurde die Charta den Spitzenkandidat*innen der im Bundestag vertretenen demokratischen Parteien vorgestellt.

Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann sagte dazu am vergangenen Dienstag in Berlin:

"Damit Klimaneutralität, gute Arbeit und nachhaltiger Wohlstand für alle Hand in Hand gehen, brauchen wir eine soziale und ökologische Transformation unserer Wirtschaft. Mit der Bundestagswahl steht uns dabei die wichtigste politische Weichenstellung bevor, denn in der kommenden Legislaturperiode sind wegweisende Entscheidungen zu treffen. Unsere Transformations-Charta bringt auf den Punkt, welche Handlungsfelder in den nächsten Jahren angepackt werden müssen. Wir fordern alle demokratischen Kräfte auf, die Transformation mit uns Gewerkschaften zu gestalten: für die Gesellschaft, für die Menschen."

Robert Feiger, Vorsitzender der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU):

"Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden. Beides muss zusammen gedacht werden, sonst droht die Unterstützung für den Klimaschutz auf lange Sicht zu schwinden. Schon heute ist absehbar, dass sich Berufe, Qualifikationen und Produktionsweisen erheblich verändern werden. Wir müssen diese Veränderung miteinander – Gewerkschaften, Arbeitgeber und Politik – fair und ordentlich gestalten."

Die DGB Transformations-Charta zum Herunterladen.

Weitere Infos zur Transformations-Charta und der Transformationskonferenz bietet die Website des DGB.