Seitenpfad:

Zünftig unterwegs: Phänomen Gesellenwanderung

07.10.2020, 18:00 Uhr
Franken
GERMANISCHES NATIONALMUSEUM, Kartäusergasse 1, 90402 Nürnberg
Wer kennt sie nicht? Wandergesell*innen in ihrer typischen Kleidung, der Kluft. Sie sind derzeit auch in „Halle 1. Ein Experiment“ zu Gast, auf den Fotos aus der Serie „Haut und Kluft“ von Dominik und Benjamin Reding. Wir beleuchten begleitend das Phänomen Walz mit den Künstlern und einer Insiderin: Franziska (Frenny) Höhenberger berichtet von Ihrer prägenden Wanderung als „fremde Polsterin“ und von der Bedeutung, die ihre strahlend rote Kluft für sie bis heute hat. Die Berliner Künstler Dominik und Benjamin Reding sprechen über ihr Fotoprojekt und beweisen: auch wenn die Walz ein immaterielles Kulturerbe ist - die Gesell*innen sind Menschen unserer Zeit.
ReferentGesprächsführung: Dr. Adelheid Rasche, Dr. Heike Zech
RegionFranken
BezirksverbandMittelfranken