Seitenpfad:

8. Bundesseniorenkonferenz erfolgreich als Videokonferenz durchgeführt

Bundesseniorenkonferenz
(Foto: Eva-Maria Pfeil / Peter Behrendt) Der neu bestätigte IG BAU Bundesseniorenvorstand in der Videokonferenz am 6. April 2022 mit Ulrike Laux und Eva-Maria Pfeil.
26.04.2022
Senioren

Die 8. Bundesseniorenkonferenz wurde am 6. April 2022 als Videokonferenz mit einer Beteiligung von fast 90 Prozent durchgeführt. Mit 46 Delegierten und sieben Gästen haben die Seniorinnen und Senioren dieser Video-Konferenz Neuland in der digitalen Welt betreten und es konnte die Tagesordnung komplett und erfolgreich abgearbeitet werden.

Auch die interessanten Redebeiträge von Elke Garbe und Ulrike Laux konnten gut verfolgt, eine gute Diskussion durchgeführt und fünf Anträge beschlossen, sowie der neue Bundesseniorenvorstand bestätigt werden. Eine würdige Verabschiedung der Mitglieder des Bundesseniorenvorstandes, die nicht wieder kandidiert haben, darunter die langjährige Vorsitzende Elke Garbe, wird es in einer Präsenzveranstaltung im August 2022 in Steinbach/Taunus geben.

Alle Teilnehmenden waren sich einig, dass der Vorschlag des Kollegen Karl-Heinz Madlung, Vorsitzender des Bezirksseniorenvorstandes Süd-West-Sachsen, zum "Tag der älteren Generation", diese Konferenz zu nutzen, dass wir Seniorinnen und Senioren uns öffentlich auch zu aktuellen Problemen melden sollten. Das von der Bundesregierung geplante "Entlastungspaket" von 300 Euro berücksichtigt ungerechtfertigterweise nicht die ältere Generation, obwohl die Auswirkungen der zusätzlichen Belastungen die Seniorinnen und Senioren genauso treffen. Diese Ungleichbehandlung empört die ältere Generation erheblich. Wir nutzen deshalb hiermit die Gelegenheit, um deutlich zu machen, wir wollen nicht ausgeschlossen werden!

Erste Sitzung des Bundesseniorenvorstandes

Gleich nach der Bundesseniorenkonferenz fand die erste Sitzung des Bundesseniorenvorstandes statt. Einstimmig wurden als neuer Vorsitzender Peter Behrendt (Region Bayern) und als stellvertretender Vorsitzender Robert Schneider (Region Baden-Württemberg) gewählt. Weitere Mitglieder im Bundesseniorenvorstand sind: Werner Küffner (Region Franken), Regina Grüneberg (Region Berlin-Brandenburg), Winfried Steinmetz (Region Hessen), Ulrich Boes (Region Niedersachsen), Karl-Günter Ziesmer (Region Weser-Ems), Heinz-Peter Mohn (Region Nord), Brigitte Blum (Region Rheinland), Claudette Wagner (Region Rheinland-Pfalz-Saar), Klaus-Dieter Schlipsing (Region Westfalen), Karl-Heinz Madlung und Bernd Unbescheid (Region Sachsen Anhalt, Thüringen und Sachsen).

Text: Eva-Maria Pfeil / Peter Behrendt

Bundesseniorenkonferenz
(Foto: Eva-Maria Pfeil / Peter Behrendt) Die Delegierten und Gäste der 8. Bundesseniorenkonferenz am 6. April 2011, die als Videokonferenz mit einer sehr guten Beteiligung durchgeführt wurde.