Seitenpfad:

IG BAU-Hochschulgruppe zu Besuch bei der Fachtagung „Bauphysikalisch bedingte Bauschäden – Ursachen, Untersuchungsmethoden, Lösungsansätze“

Hochschule Hochschulgruppe Studierende
Mitglieder der IG BAU-Hochschulgruppe der TU Dresden
09.01.2020
Junge BAU

Die Junge BAU ermöglichte der IG BAU-Hochschulgruppe der TU Dresden am 28. November 2019 den Besuch einer Fachtagung der Bauakademie Sachsen, die sich mit Schäden an Bauwerken befasste.

Für die inhaltlichen Grundlagen sorgte dort Prof. Dr.-Ing. John Grunewald (TU Dresden) mit seinem Vortrag über „Bauphysikalisch bedingte Schäden an Bauwerken“.  Seine Kollegin Dipl.-Ing. Heike Sonntag zeigte danach, wie eine bauphysikalische Untersuchung exemplarisch aussehen kann und welche Maßnahmen auf die Untersuchung folgen sollten. Es folgte ein Vortrag von Prof. Dipl.-Ing. Manfred Puche, der anhand praktischer Beispiele demonstrierte, wie Bauwerksschäden entstehen und wie viel zur Vermeidung getan werden kann. Auf „Feuchte im Holzbau“ ging Prof. Dr.-Ing. Lutz Nietner (HTWK Leipzig) anschließend genauer ein.

Die zweite Hälfte des Tages begann mit einem Vortrag von Dr. Thomas Warscheid (Netzwerk Schimmel e.V.) über „Mit Schimmelbefall angemessen umgehen“. Zum Abschluss wurden die Schäden an Bauwerken von der juristischen Seite aus betrachtet.

Der fachliche Input war für die erst kürzlich gegründet Hochschulgruppe spannend und trägt dazu bei, eine niederschwellige Aufklärungsarbeit zu leisten. Ziel der Hochschulgruppe ist es, das Wirken einer Gewerkschaft bei den Studierenden sowie die Mitbestimmung im Universitätsbetrieb durch Vernetzung und enge Kooperationen zu ermöglichen und eine Anbindung der IG BAU an Studierende zu gewährleisten.

Ein Beitrag der Junge BAU