Seitenpfad:

Neue Broschüre zum Sommerausfallgeld im Dachdeckerhandwerk

Dachdecker
(bluelightpictures / Pixabay)
16.07.2020
Handwerk am Bau

Die Folgen des Klimawandels mit extremen Wetterereignissen spüren die Beschäftigten im Dachdeckerhandwerk als Erste. Kein Dach, kein Schatten und keine Klimaanlage schützen Euch bei Eurer Arbeit auf dem Dach. Da es wenig hilft über den Klimawandel zu diskutieren, hat die IG BAU jetzt gehandelt.

Auf die extrem heißen Sommer der letzten Jahre und den damit verbundenen erheblich erhöhten gesundheitlichen Risiken für die Beschäftigten im Dachdeckerhandwerk haben die IG Bauen­Agrar­-Umwelt und der Zentralverband des deutschen Dachdeckerhandwerks reagiert. Zum Schutz der Beschäftigten auf Baustellen haben wir das im "Tarifvertrag Beschäftigungssicherung" geregelte Ausfallgeld auf die Sommermonate erweitert.

Um Dich mit der neuen tarifvertraglichen Regelung  vertraut zu machen, haben wir Dir im Folgenden die wichtigsten Informationen zusammengestellt.