cemex betonmischer
(Foto: IG BAU)
11.06.2024
Baustoffindustrie

Die IG BAU-Mitglieder aus dem Tarifbereich Mineralische Rohstoffe und Transportbeton Süd bei Cemex haben auf ihrer Mitgliederversammlung beschlossen, ihren
Entgelttarifvertrag zu kündigen und dabei folgende Forderungen aufgestellt:

  • 8 Prozent höhere Entgelte und Ausbildungsvergütungen,
  • den vollen möglichen Restbetrag der Inflationsausgleichsprämie (2500 Euro),
  • Erhöhung des Urlaubsgeldes,
  • 30 Tage Urlaub,
  • 12 Monate Laufzeit.

Der aktuelle Tarifvertrag läuft zum 30. September 2024 aus.