Seitenpfad:

Steine- und Erden-Industrie Thüringen: Forderungen aufgestellt

Steine
04.09.2020
Baustoffindustrie

Hohes Engagement und großartige Leistungen der Beschäftigten in den Betrieben und Branchen der Steine- und Erden-Industrie Thüringen. In Vorbereitung auf die diesjährige Tarifrunde haben die Mitglieder aus den Betrieben folgende Forderungen aufgestellt:

  • Erhöhung der Entgelte um 350 Euro/Monat (Entgeltgruppe E 6.1 als Basis für Berechnung der anderen Entgelte) 
  • Einführung Tarifvertrag über ein zusätzliches Urlaubsgeld 
  • Einstieg Tarifvertrag über vermögenswirksame Leistungen 
  • Erhöhung Weihnachtsgeld auf 800 Euro/Jahr (bisher 500 Euro/Jahr)
  • Übernahme der Kosten für die überbetriebliche Ausbildung Laufzeit 12 Monate

Die Tarifverhandlungen beginnen am 8. September 2020.

Die Tarifinfo als Flugblatt zum Herunterladen und Teilen.