Maler Lackierer
18.01.2021
Handwerk am Bau

Für die Kolleg*innen im Maler- und Lackiererhandwerk konnten wir dieses
Tarifergebnis erzielen:

Bundesecklohn ab 1. Mai 2021:

  • Westdeutschland ohne Berlin: 17,51 Euro = +2,1Prozent
  • Ostdeutschland inklusive Berlin: 16,88 Euro = +2,2 Prozent

Der Lohntarifvertrag hat eine Laufzeit bis 31. Mai 2022.

Corona-Prämie mit Lohnabrechnung April 2021:

Zur Anerkennung der besonderen Leistungen und zusätzlichen Belastungen der Kolleg*innen in der Pandemiezeit, wird mit der Lohnabrechnung April 2021 – also spätestens am 15. Mai 2021 –, eine steuer- und sozialabgabenfreie Prämie in Höhe von 330 Euro gezahlt.

Ausbildungsvergütungen zweistufige Erhöhung:

Ausbildungsjahraktuellab 1. August 2021ab 1. August 2022
1. Ausbildungsjahr680 Euro710 Euro740 Euro
2. Ausbildungsjahr750 Euro780 Euro815 Euro
3. Ausbildungsjahr915 Euro945 Euro980 Euro

Der Tarifvertrag für Auszubildende läuft bis zum 31. Juli 2023.

Mindestlohn ab 1. Mai 2021:

  • Gelernte Arbeitnehmer*innen/Gesellen: 13,80 Euro = +2,2%
  • Ungelernte Arbeitnehmer*innen: 11,40 Euro = +2,7%

Der Mindestlohn hat eine Laufzeit bis 31. Mai 2022.

Bis zum 27. Januar 2021 müssen beide Seiten  dem Verhandlungsergebnis noch zustimmen.

Wir danken den Mitgliedern der Tarif- und Verhandlungskommission für ihr starkes
Engagement. Erneut hat sich gezeigt: Gemeinsam sind wir stark!